Freitag, 30. März 2012

Meine erste Wolllieferung aus Sassen - doch einwenig größer ausgefallen. Mehr als 50kg Rohwolle habe ich hingeschickt und 27kg gewaschene und kardierte Wolle kamen zurück :-)
Coburger Fuchsschaf links oben, "Bunte Herde" in grau und Zwartbless rechts untern
Vermutlich Walliser Schwarznase und Zwartbless/Jacobsschaf
Ein erster kleiner Strang von der "Bunten Herde"
... aus den vollen schöpfen ...
Das war noch Skudde aus der Flocke und auf der Spindel gesponnen
Schwarzkopf blau-braun von Wollpoldi mit Schnuckenflocken kombiniert
Die bunte Herde des Tierarztes, begleitet von einem imposanten Ochsen
Burenziege und Jakobsschafe
Walliser Schwarznasen, ein Schwarzkopfschaf und vermutlich ein Fuchsschaf-Mischling
wunderschöne schecken, vielleicht Zwartbless-Merino-Mix
Die Vielfalt der Rassen war für mich ein herrlicher Anblick

Kommentare:

  1. Was für eine imposante Menge.
    Ich freue mich, Dich auf meinem Blog gefunden zu haben. Habe ich doch auch einen entzückenden blauen Angorarammler ( schade dass du so weit weg wohnst ;) )
    und deine Gänsebilder sind wahnsinnig schön!
    Ich freu mich bei Dir mitzulesen.
    LG Miriam

    AntwortenLöschen
  2. So viel Wolle (was machst Du mit solchen Mengen?)

    AntwortenLöschen
  3. Im Moment ärgere ich mit den riesen Kartons leider meine Eltern, weil sie aufgrund ihrer Größe im Weg sind. Sie stehen im Treppenhaus und passen nirgends rein. :-)) Denn solche Mengen verspinnen sich nicht so schnell. ;-) Die Spinngruppe Birstein hat schon Interesse angemeldet. Am Ostersamstag gehen vermutlich 10kg in neue fleißige Hände. Dann ist noch immer mehr als genug da. Rosi meinte, lieber abgeben zu einem fairen Preis und dieses Jahr neue Wolle holen. So haben die Schäfer und auch Sassen noch mehr davon. Ist ja eine Lebensgemeinschaft mit geistig behinderten Erwachsenen, die diese tolle Arbeit machen. Wenn man dann noch an dieses "mulesing" denkt, das auf manch anderem Kontinent an den armen Tieren praktiziert wird, würde ich tatsächlich auch dieses Jahr wieder die Arbeit auf mich nehmen, zur Schafschur fahren und helfen, verschicken um waschen und kardieren zu lassen und verteilen ... es hat für mich auch einen ideellen Wert.

    GlG Eliot's Garden

    AntwortenLöschen