Dienstag, 5. Juni 2012


Der Frühling schreitet voran ...die Arbeit auch ;-) Meine jungen Angoras haben die erste Schur gut überstanden, auch Frau Holle war schon wieder soweit. Unsere Emdener Gänse sind gut geschlüpft, die erste Mauser ist fast geschafft, und sie dürfen schon im großen Gelände weiden. Fünf junge Höckergänse verbrachten eine Woche auf der Wächtersbacher Messe im Tierschauzelt des Bauernmarktes. Sie wurden sehr gut betreut und sie haben die Woche ohne Probleme verkraftet. Ich hatte fast den Eindruck, dass sie zahmer zurück kamen als ich sie hingebracht hatte :-)




Und obwohl wir nun so fleißige Fresser haben, explodiert das Wachstum unserer Grasflächen geradezu - auch das der Dornen und der Brennessel. Und deshalb bekamen unsere Gänse am Wochenende Verstärkung: Zwei Lämmchen sind eingezogen, ein Zwartbless-Merino-Mix und ein Merino-Mix.


Kommentare:

  1. Schöne Bilder, danke für's Zeigen (lese schon in P.'s SF bei Dir mit).
    Schafe kann ich nicht halten, aber die Angoras lachen mich ja so an.
    Lieben Gruß
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. super hübsche Bilder , die sehen ja fast wie Gemälde aus :)
    Ganz schön.
    LG Miriam

    AntwortenLöschen
  3. Niedlich, deine Angoras :-) und herzlichen Glückwunsch zu deinen beiden Neuankömmlingen, den Lämmern. :-) ich drücke dir die Daumen, dass sie gut groß werden!
    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  4. Die sind ja sowas von putzig. Bei mir halten demnächst auch 2 Satinangoras Einzug. lg Sabine

    AntwortenLöschen